Teaser Bild

Philosophie

MOMU „vor Ort“:

"Musik ist kein Luxus sondern eine Ermutigung. Musik ist für  alle da."
Zitat von Sir Simon Rattle (Philharmonie Berlin)

Mobil

In ländlichen Regionen und in manchen Stadtteilen ist der Zugriff auf kulturelle Aktivitäten für Kinder und Jugendliche auf „traditionelle Vereinsangebote oder kommerzielle Angebote“ eingeengt.

MOMU zeigt seit über 20 Jahren wie die Förderung kreativer Potenziale von jungen Menschen „vor Ort“ gelingen kann.

MOMU kommt zu den Teilnehmern. Der musikalische Erlebnisort befindet sich in Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft. Unsere Angebote finden sie in Kindertages- und Jugendeinrichtungen, Schulen, Bürgerhäusern und auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause.

Frei und unabhängig von Subventionen und kommunalen Haushaltslagen gestalten wir in Eigenverantwortung und mit größter Flexibilität unsere Ideen rund um die Musik.

Auszug unserer Vereinssatzung:

...Zweck des Vereines ist es, Kinder und Jugendliche fürs aktive Musizieren zu gewinnen, kommunikative Erfahrungen durch gemeinsames Musizieren zu vermitteln und soziales Lernen zu fördern.

Der Verein wendet sich folgenden Aufgaben zu, die in Form von Seminaren, Workshops, Kursen, musikalischen Früherziehungsgruppen und anderen sozialpädagogischen Methoden durchgeführt werden.

- Förderung und Entwicklung innovativer Formen der musik- und sozialpädagogischen Praxis, die durch ihren dezentralen Charakter besonders geeignet sind sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche (z.B. an sozialen Brennpunkten) als auch Kinder und Jugendliche in infrastrukturell benachteiligten Gebieten anzusprechen.

- musikalische Nachwuchsförderung insbesondere im Bereich der Popularmusik

- Weiterbildung von Mitarbeitern der freien und behördlichen Jugendpflege, die als Multiplikatoren, Anregungen, Kenntnisse und Erfahrungen an die jeweiligen Zielgruppen weitergeben können.

- Förderung der Zusammenarbeit zwischen bestehenden Bildungs- und Kulturinstitutionen und Musikern aus dem Bereich Popularmusik